Muster aus Ninpatchs

Eigentlich ist ja Ninepatch der Oberbegriff für einen Block der aus 9 Quadraten besteht. Er ist für Einsteiger in ganz einfacher Form gut geeignet zum üben. Man kann nun den Schwierigkeitsgrad erhöhen und die einzelnen Quadrate individuell gestalten. So kommt dann auch ein Name für den fertigen Block, welche nach wie vor aus 9 Quadraten besteht, heraus. 

z.B. Disappearing Ninepatch


Und so sind der Gestaltung keine Grenzen mehr gesetzt. Hier noch einmal die einzelnen Schritte bis zu diesem Muster.

Ich suche mir zwei Stoffe und schneide mir je Stoff Streifen von 4 Inch (10,16 cm) zu.  Diese werden genau übereinander gelegt und von der Länge immer 4 Inch abgeschnitten. So das wir ein schönes Qaudrat von 4 x 4 Inch erhalten. Meine Nahtbreite beträgt 1/4 Inch (6 mm)
Bei dem gezeigten Muster hab ich nun drei Reihen mit je drei Quadraten im wechsel (1) Rosa, Bunt, Rosa (2) Bunt, Rosa, Bunt (3) Rosa, Bunt, Rosa gelegt.

________________________________________________________________________





________________________________________________________________________

Jetzt Reihe für Reihe zusammen nähen und die Naht umbügeln. Damit man die Streifen dann auch gut zusammen nähen kann mit genauen Kreuzungspunkten der Quadrate bügle ich eine Reihe nach rechts um die zweite nach links und die dritte wieder nach rechts. Die Kreuzungspunkte schön auf einander stecken und die Reihen aneinander nähen und die Naht in eine Richtung umbügeln.




________________________________________________________________________

Um den Ninepatch auch gerade Senkrecht und Waagerecht zu teilen, mache ich mir in die mittleren Quadrate genau in der Mitte der äußeren Kante einen kleinen Zwick (man kann auch einen kleinen Bleistiftpunkt machen). Dann nehem ich mein Rollschneider und mein Lineal und Teile zu erst Senkrecht. Nun die Zwei Teile drehen so das man wieder Senkrecht Teilen muss. Dabei darauf achten dass die beiden Teile genau untereinander liegen als wären sie nicht durchgeschnitten.






________________________________________________________________________

Jetzt hat man vier kleine Blöcke die man nach belieben zusammen nähen kann. Und schon bei diesem einfachen Teil gibt es so einige Möglichkeiten.




_______________________________________________________________________

Das alles noch einmal in umgekehrter Farbmischung (1) Bunt, Rosa, Bunt (2) Rosa, Bunt, Rosa (3) Bunt, Rosa, Bunt

Und schon sieht der Block ganz anders aus.






Kommentare