Die Zweite "Kleiner Gentleman"

So nun ist die Krawatte und die Weste fertig. Dazu kam noch gleich eine Muckhose aus blauem Pannesamt und eine Weste aus Paliettenstoff.
Aber eins kann ich euch sagen, es ärgert mich immer wieder aufs neue wenn man etwas näht wo man mit Besätzen arbeitet und diese Besätze nicht genau passen. Da ich es weis das sie bei vielen Schnitten nicht passen arbeite ich sie mir gleich nach. Aber was machen ungeübte Hobbynäherinnen die sich damit nicht so gut auskennen.
Es ist ganz wichtig, das man nach dem man alle Schnittteile kopiert hat alle Besätze einmal dort anlegt wo sie hin gehören um zu sehen ob diese auch passen und wenn notwendig einfach nachschneiden. Wenn man das nicht tut könnte man beim Zusammennähen der Teile eine böse Überraschung erleben. Als Beispiel kann ich das Vorderteil der Weste benennen. Da gehört inne ein Besatz dran und ich kontrolliere immer ob die Vorderen Kanten auch passen.
Aber Ende gut alles gut, so heißt es ja und so ist es auch. Nur ist es ärgerlich wenn man sich nicht darauf verlassen kann das alle Teile gut zusammen passen.



---------------------------------------------------------------------------
 Der Kindergartenfasching kann auch kommen. Bin schon auf die Bilder gespannt wenn er sein Kostüm an hat.





Kommentare

  1. Bravo, die sachen sind entzückend geworden

    dass ein belegt nicht passte, ist mir auch schon mal passiert und ich habe mich mächtig geärgert. sowas muss einem wohl erst mal passiert sein, bevor man vor dem zuschneiden konrolliert ob die schnittteile auch zueinander passen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Komentar