Blitzidee

Nach dem jetzt die Sachen für den Zwerg fertig sind und ich die Schnitte für die Tunika's kopiert habe, kam mir mal schnell die Idee für unser Badfenster ein Raffrollo zu machen. Und das nur weil ich zu vor im Netzt mir Seminole-Technik angeschaut habe und mir auch gleich der passenden Stoff in die Hände fiel. Ich finde die Technik faszinierend man kann so viel damit machen und so habe ich gleich noch ein Übungsprojekt um zu testen wie breit ich für welche Arbeit die Streifen machen muss und wie ich sie am besten wieder zusammen nähe. Hier sollen Spitzen am unteren Ende des Rollos entstehen. und da der Stoff ausreicht wird auch gleich noch eine Toilettendeckelhaube gemacht. Dazu dient mir eine alte Haube als Muster. 
Ist schon komisch auf was man für Ideen kommt wenn man durch das Internet surft. Ich bin immer wieder begeistert zu sehen was man überhaupt alles machen kann vor allem was Patchwork angeht. Ich habe aus aller Welt begeisterte Patcherinnen in meiner Freundesliste bei FB und komme da aus dem Staunen nicht mehr raus.

Aber zurück zu meiner Blitzidee, bis jetzt läuft alles so wie ich mir das Vorstelle. Meine Streifen habe ich alle 4 cm breit (x Stoffbreite) geschnitten zusammen genäht und schön jede Naht umgebügelt. Dann in der Breite (4 cm) meiner zuvor geschnittenen Streifen die zusammen genähten Streifen zugeschnitten. Das für mich passende Muster gelegt und alles zusammen genäht. Damit ich auf meine gewünschte Breite komme muss ich morgen noch ein paar Stücke zusammen nähen dann wird verstürzt. Ich hoffe man kann die Blautöne schön erkennen. Da ich erst am Abend zum Nähen gekommen bin sind die Bilder leider etwas dunkel.




------------------------------------------------------------------------
translated text


After the stuff for the grandchildren and I have now finished the cuts for the tunic's copy, I once came up with the idea for ourbathroom window a Roman shade to make. And just because I have before me on the internet and looked at Seminoletechnique I do not care fell into the hands of matching fabric. I find the technology fascinating, so much you can do with it, so I'mstill the same test a training project to make the breadth of what Imust work the strips and how to best close together again. Hereare peaks occur at the lower end of the shade. and as the substance is sufficient also still the same made ​​a toilet seatcover. To me an old bonnet serves as a model.
It's funny what you come to for ideas when you are surfingthrough the internet. I'm always excited to see what you can doanything at all, especially in terms of patchwork. I'm thrilledPatcherinnen from around the world on my friends list on FB and I'm there in amazement not get out.

But flash back to my idea, so far everything is running as I look at the conceiver. I have all my strips 4 cm wide (x Width) sewn together and cut beautifully converted ironed every seam. Thencut across the width (4 cm) of my previously cut strips sewntogether strips. The perfect pattern for me and put all sewn together. So I get to my desired width I have tomorrow a few more pieces sewn together then turned over. I hope you can seethe beautiful blue tones. Since I came in the evening to sew the pictures are a bit dark.

Kommentare