Bücher über Patchwork und Quilten

Also mal ehrlich wie viele Bücher habt ihr zu Hause die ihr euch gekauft habt aus denen ihr einmal etwas gemacht habt oder sogar nicht mal ein Muster. 
Aber ich bin heute mal in unsere Stadtbücherei und da ist mir ein Buch von Diana Leone in die Hand gefallen. Dieses Buch ist super schön beschrieben mit Schablonen zu jedem Block + Quiltvorlage, hier würde sich die Anschaffung lohnen oder ein Besuch in der Bibliothek. 
So einige Bücher habe ich in meinem Schrank und es sind auch welche dabei die ich am liebsten zurück geschickt hätte weil sie doch nicht so vielversprechend waren wie ich mir erhoffte. 
Zum Beispiel mein letztes Gekauftes Buch von Emma Hardy "Quilten im Handumdrehen" die Grundideen sind teilweise sehr schön aber das war es auch schon. 

Wer gern für Babys Quiltet den kann ich das Buch "Patchwork Baby" vom Verlag Th. Schäfer (Hannover) empfehlen. Von der Bettausstattung bis zum Taufkleid einfach ein Traum. 

Mein absoluter Liebling ist das "The Quilters Ultimate Visual Guide" von Ellen Pahl. So oft wie ich dieses Buch in der Hand habe um einfach nur nach zu schauen wie etwas funktioniert oder mit daraus meine Muster abgeleitet habe weis ich gar nicht mehr. Von A bis Z ein top Buch, ich war mir erst nicht sicher als man mir das Buch anbot weil es eine Ausgabe in Englisch ist. Aber Frau hat ja Augen im Kopf und die Grafiken sind so gut das sogar ein Patchwork-Anfänger diese Anleitungen nacharbeiten kann.

Zwei habe ich noch, bei diesen kann ich auch sagen das die Anschaffung war nicht umsonst. Ich bewundere den Lone Star der von so vielen genäht wird und in einem ist er drin und super gut beschrieben. Das andere ist von Sharon Chambers es ist ein Buch was ich auch einem Anfänger empfehlen würde. 

Zum Guten Schluss kann ich nur sagen wenn ihr eine große Bibliothek in eurer Nähe habt schaut einfach mal dort vorbei es lohnt sich bestimmt.





Kommentare