ColorSort? was macht es mit unseren Doodle Dateien wenn Aktiviert?

Beispiel Doodle Datei: Öffnet ihr im Programm eine Doodle Datei, hier im Beispiel ist es das Mädchen von LakiikiDesign eigentlich für die Rahmengröße 16 x 26 cm. In der tatsächlichen Stickgröße von Breite 136.7 mm x Höhe 223.3 mm passt es auch in unserm Rahmen (150 x 240 mm) und hat eine Farbpalette von 50 Farbblöcken.





Wenn ihr mit dem Mauszeiger über eure Farbblöcke am rechten Rand geht, zeigt der erste Farbblock noch keine Markierung im Muster. Erst wenn ihr über den zweiten Farbblock geht zeigt sich im Muster in einer blau Färbung die Position dieses Fanblockes. 

Ganz einfach erklärt: " Der erste Farbblock ist die Vorkontur. Wird sie von der Maschine gestickt, seht ihr die Position an der ihr euren Stoff auflegen müsst. (auf dem Bild die Beine) Der zweite Farbblock ist für das aufsticken eures Stoffes und gleich für dieses Teil die Endkontur. Ist diese fertig, nehmt den Rahmen von der Maschine und schneidet am besten mit einer gebogenen Stickschere ca. 2 mm von der Kontur euren überstehenden Stoff ab.

Und so zieht es sich durch die ganze Doodle Datei, bis zum Schluss die Schlussstickereien kommen. Es werden aber auch mitunter mitten drin verschiedene Stickereien gemacht (z.B. Figurstickereien). Ändere ich jetzt mit einem Klick auf ColorSort die Farbblockfolge, werden weniger Farben angezeigt. ColorSort führt gleiche Farbtöne zusammen, aber nicht alle.

Exportiere ich die Datei mit dem Haken bei ColorSort, legt die Maschine automatisch gleiche Farben zusammen und somit auch Arbeitsgänge hier im Beispiel werden dann aus 50 Farbblöcken 29 Farbblöcke.

Im Bild könnt ihr sehen, beim Markieren des vierten Farbblocks, sind nicht nur die Strümpfe markiert sondern auch 4 weitere Teile. Zu sehen ist aber auch, das diese Teile alles unten drunter liegende Teile sind. Bin ich nun bei dem dritten Farbblock mit der Maschine, werden 5 Teile vor genäht. Und so zieht sich die Änderung, welche mit der Aktivierung von ColorSort hervorgerufen wird, durch die ganze Datei.




Also, nicht vergessen wenn eine ordentliche Reihenfolge gewährleistet bleiben soll, was an Hand von dem mitgelieferten Arbeitsblatt zur Datei ersichtlich ist, den Haken bei ColorSort im Exportfenster heraus machen und dann erst mit Okay bestätigen.





Ich finde, das es durch aus möglich ist ColorSort drin zu lassen. Wichtig ist dann aber, im Programm die Reihenfolge der Arbeitsgänge sich anzuschauen und ggf. aufzuschreiben. Doch sollte erst einmal an einer etwas nicht so aufwendigen Datei dies geübt werden.


Kommentare